Bericht Hallenmagazin „Kurz vor Anpfiff“

Liebe Fans der MT Melsungen,

Auswärtsfahrten

endlich geht es wieder los im Handball-Zirkus. Jeder von uns fiebert dem Saisonstart entgegen, und heute ist es soweit. Mit dem HSC Coburg kommt einer der Aufsteiger als erster Gegner in unsere Rothenbachhalle. Der HSC hat mit Jan Gore einen jungen, hungrigen Trainer, der sein Team bestens einzustellen weiß. Herzlich willkommen sind natürlich auch alle mitgereisten Coburger Fans.

Doch vor dem Saisonstart, lag die harte Zeit der Vorbereitung. Startschuss ins Trainingslager war die Mannschaftsvorstellung in Melsungen. Diesen Rahmen haben wir vom Fanclub MT Trommler zusammen mit der MT3 genutzt, um den Erlös unseres traditionellen Handballspiels gegeneinander an die Jugendabteilung der MT Melsungen zu überreichen. An diesem Nachmittag sind stolze knapp 600 € zusammen gekommen. Wir Trommler haben diesen Betrag dann auf 700 € aufgerundet und an die Handballjugend übergeben.

Nachdem die ersten zwei Turniere der Vorbereitung, und besonders die beiden verlorenen Spiele gegen die HSG Wetzlar, nicht so erfolgreich liefen, konnte unsere Mannschaft mit einer starken Leistung, das wie jedes Jahr gut besetzte Klaus-Miesner-Gedenkturnier gewinnen.
Durch den Zwischenstopp beim Benefizspiel für Bernd Fichtner beim TV Eitra bewies die MT auch, dass sie sich ihrer sozialen Verantwortung bewußt ist. Das Spiel war eine sehr gelungen Partie und das Ziel, eine möglichst große Unterstützung für Bernd Fichtner zu erzielen, wurde auch erreicht.

HHF-Coburg-Bild-2Nun wurde es Ernst. Es ging zum DHB-Pokal nach Metzingen. Dieser absolut fragwürdige Modus eines “kleinen” Final 4 wurde durch den TV Neuhausen ausgetragen. Teilnehmer waren neben unserer MT Melsungen unser Samstagsgegner, die SG Leutershausen, Drittligist HSG Rodgau Nieder-Roden und Gastgeber der TV 1893 Neuhausen. Das der Modus fragwürdig ist sieht man an den Zuschauerzahlen. Nicht nur in Neuhausen haben lediglich zwischen 100 und 150 Handballfans den Weg in die Halle gefunden, sondern es ging durch die Bank weg jedem Ausrichter dieses Turniers ähnlich. Hier sollte sich der DHB dringend hinterfragen und schnellstmöglich eine Änderung herbeiführen.

Unsere Jungs ließen in beiden Spielen nichts anbrennen und gewannen die Partien gegen die SG Leutershausen und gegen Gastgeber TV Neuhausen relativ eindeutig
Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, nach Metzingen zu reisen und am heißesten Wochenende des Jahres die Mannschaft zu unterstützen. Die Jungs haben sich sehr gefreut über den Support. Besonders gefreut hat uns, dass wir Tobias Bornemann, den Bruder von Andreas Bornemann getroffen haben. Er unterstützt seien Bruder bei vielen Auswärtsspielen als Trommler.

Trotz der extreme Hitze können wir sagen, dass es ein sehr schönes und lustiges Wochenende war.

+++ Trommler inside +++

Die erste Auswärtsfahrt nach Erlangen steht am kommenden Wochenende an. Weiter geht es am 08.10. nach Leipzig und am 22.10. nach Lemgo. Wer mitfahren möchte, kann sich bei uns am Fanclubstand anmelden. Wer zu erst kommt mahlt zu erst. Alle Informationen zu unseren Auswärtsfahrten findet ihr unter www.mt-trommler.de/auswaertsfahrten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.