Endlich wieder Handball-Bundesliga

Endlich wieder Handball Bundesliga

Liebe Fans der MT Melsungen

Und noch ein Testspiel und dann heisst es “Endlich wieder Handball-Bundesliga”, diesmal ist der SC DhfK Leipzig zu Gast in der Rothenbachhalle. Mit dabei deren neuer Sportkoordinator Phillipp Müller. Schön, mal wieder von ihm zu hören, als Co-Moderator zusammen mit Bernd Kaiser am Mikrofon auf dem YouTube Kanal der MT Melsungen.

Update: 15.10.2020

Leider muss das Spiel gegen GWD Minden auf Grund gestiegener Infektionszahlen ohne Zuschauer stattfinden.
Mehr Informationen findet ihr hier MT gegen Minden ohne Zuschauer

Endlich wieder Handball-Bundesliga

Die MT kommt gut ins Spiel, führt die ersten 22 Minuten, kommt ein bisschen ins Wanken und geht mit einem verletzten Kai Häfner beim Halbzeitstand 14:15 in die Pause.  Ohne unsere #34 geht’s wieder auf die Platte, das erste Tor in der zweiten Halbzeit geht auf das Konto unserer Jungs und macht den Ausgleich. Leipzig macht es nach und läuft uns davon. Am Ende verlieren wir 25:28.

Zwei Tage später gibt die MT Entwarnung, Kai Häfner hat lediglich eine leichte Zerrung der hinteren Oberschenkelmuskulatur, es wird eine Trainingspause für ihn verordnet. Und dann geht’s los….

Endlich wieder Handball-Bundesliga

Auf geht’s nach Balingen, zu den Galliern von der Alb, uns allen in dunkelster Erinnerung der letzten Saison. Mit 13 Toren verloren. Kein gutes Omen zur neuen Saison. Und dann das …

Die MT hat schon 4 Tore, da wird Balingen wach und bekommt das Erste in „Heines Kasten“. Nach 20 Minuten beim Spielstand 8:9 nimmt Trainer Gudmundsson seine erste Auszeit. Halbzeitstand 11:12.  Nach der Pause wurde es zum Duell auf Augenhöhe, Vladan Lipovina (7/11) und HBW Torwart Mike Jensen (40%) machten es unseren Rot-Weißen nicht einfach. Nach 60 Minuten endet das Spiel 23:25.

2 Punkte in Balingen gewinnt man nur dreckig
Endlich wieder Handball Bundesliga
Silvio Heinevetter

1.Heimspiel gegen den TBV Lemgo-Lippe

Auf Tabellenplatz 8, mit 2:0 Punkten und + 2 Tore, bestreiten wir unser 1. Heimspiel dieser Corona-Saison gegen den TBV Lemgo Lippe, mit einem perfekten Hygienekonzept, das unteranderem 2100 MT Fans zulässt, in der Kasseler Rothenbachhalle endlich wieder Handball-Bundesliga zu schauen.

Die 1546 Gäste machten ordentlich Krach, als unsere Jungs ihre Bühne betraten. Los ging es mit einem Tor der Lemgoer, wir ließen uns davon aber nicht beeindrucken. Nach 7 Minuten stand es 4:4, es dauerte etwas bis das nächste MT Tor rein ging. Zäh lief es weiter, Lemgos Trainer Florian Kehrmann nahm in der 23.Minute seine Auszeit, die war auch bitter nötig, beim Stand von 10:6. 

Endlich wieder Handball-Bundesliga
Simo Man of the Match

Unser „Spieler des Tages“ Torhüter Nebojsa „Simo“ Simic (43,24%) stellte sich breite Brust gegen alles was von den Blau-weißen auf ihn zukam. Halbzeitstand 13:8.

Wiederanpfiff aufs Melsunger Tor. Es folgt ein hin und her und plötzlich ist Lemgo ganz dicht dran, 13:12. Immer wieder nur zwei Tore Abstand, aber dann konnten sich unsere Rot-Weißen absetzen und Lemgo ging leer aus. Durch eine gute Abwehr und eine herausragende Torhüterleistung beendeten wir das Spiel mit einem Endstand 27:21. 

3. Spiel der HBL gegen den HC Erlangen

Und dann kam Erlangen… Von Beginn an hatte man das Gefühl, dass die Mannschaft des HC Erlangen, in dieser Saison durch sehr gute, international erfahrene Spieler verstärkt, viel mehr Galligkeit und Willen an den Tag legte, wie unsere Jungs der MT Melsungen. Klemen Ferlin, vom RK Celje gekommen, erwies sich mit 17 Paraden als bärenstarker Rückhalt seiner Mannschaft.

Auf Melsunger Seite waren leider viel zu viele, teils haarsträubende, Fehler im Spiel. Im Angriff war man immer einen Schritt langsamer als die Erlanger Abwehr und konnte den HCE nie richtig unter Druck setzen.

Klar der HC Erlangen machte ein überragendes Spiel und hat auch völlig verdient gewonnen. Allerdings darf man sich nicht so aufgeben, wie das gerade in der 2. Halbzeit passiert ist. Wir haben keinen Kampf und Willen unserer Mannschaft gesehen und leider gewinnt man ohne die richtige Einstellung in dieser Bundesliga keine Spiele.

Eigentlich haben wir gehofft, dass solche krassen Leistungsschwankungen der Vergangenheit angehören und wurden eines besseren belehrt.

Die Frage ist, woran liegt es diesmal…

Endlich wieder Handball-Bundesliga 1

Gefreut haben wir uns über das erste Bundesligator unseres Youngsters Ole Pregler.

Herzlichen Glückwunsch dazu!

Nächste Spiele

25.10. HSG Wetzlar vs. MT Melsungen
01.11. MT Melsungen vs. HSG Nordhorn-Lingen

1 Trackback / Pingback

  1. MT Gegen Minden Ohne Zuschauer - MT Trommler | Fanclub Der MT Melsungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.