A-Jugend erneut für Bundesliga qualifiziert

Qualifikation mit Bravour bestanden

Auswärtsfahrten

Die A-Jugend der mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen hat sich zum dritten Mal in Folge für die Jugendhandball-Bundesliga (JBLH) qualifiziert! Beim Qualifikations-Hauptrundenturnier in der Ländcheshalle Wallau, wo vor zwei Jahren das Jugendbundesliga-Zeitalter für die Melsunger mit überstandener Quali begann, ließ die Mannschaft von Trainer Björn Brede auch diesmal nichts anbrennen. Gegen die HSG VFR/Eintracht Wiesbaden setzte sich das Team zum Auftakt mit 24:19 (14:10) durch und deklassierte anschließend den TV Hochdorf mit 35:14 (20:10). In welcher Staffel die mJSG an den Start gehen wird, steht noch nicht fest. Bisher spielte sie zweimal in der Westgruppe.

Hier ist der vollständige Bericht der MT Melsungen:
JBLH-Quali: A-Jugend spielt weiter erstklassig!

 

A-Jugend vs. Wiesbaden - JBLH-Qualifikation (28.05.2017)

  • Sorry Mädels... Aber eine gute Gelegenheit mal zu erwähnen, dass man für die kommende Saison auch eine Dauerkarte erwerben kann....

HSG VFR/Eintracht Wiesbaden vs. mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen – 19:24 (10:14)

Statistik

Torhüter:
Glenn Eggert (12 Paraden), Björn Wenderoth (0 P.)

Feldspieler:
Tomáš Piroch 9/4, Tom Küllmer 2, Kevin Gockell 1, Luca Schuhmann 1, Julian Damm 2/1, Ole Pregler 2, Jonas Koch 2, Max Bieber 2/1, Nikita Pliuto 1, Mikulás Čejka 2, Maxim Pliuto, Lukas Dexling

 

A-Jugend vs. TV Hochdorf - JBLH-Qualifikation (28.05.2017)

mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen vs. TV Hochdorf – 35:14 (20:10)

Statistik

Torhüter:
Glenn Eggert (12 Paraden, 14 Gegentore), Björn Wenderoth (4 P./ 0 G.)

Feldspieler:
Tomáš Piroch 3, Tom Küllmer 1, Kevin Gockell 2, Luca Schuhmann 4, Julian Damm 4/1, Ole Pregler, Jonas Koch 2, Max Bieber 4/1, Nikita Pliuto 4, Mikulás Čejka 7, Maxim Pliuto 2, Lukas Dexling 2

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.