Dener Jaanimaa ab sofort MT-Spieler

Wurfstarker Este wechselt vom Rekordmeister Kiel zur MT Melsungen

Überraschende Neuverpflichtung

Auswärtsfahrten

Damit hatte wohl so schnell keiner gerechnet. Die Verantwortlichen der MT Melsungen reagierten auf den verletzungsbedingten Ausfall von Gabor Langhans. Unser Neuzugang laboriert noch an Problemen mit seiner Patellasehne und wird dem Team für unbestimmte Zeit nicht zur Verfügung stehen.

dsc00353

“Der Neuzugang musste die Belastung extrem herunterschrauben, begab sich zur weiteren physiotherapeutischen Spezialbehandlung zu Klaus Eder, bekannt als der  “Mann mit den heilenden Händen” von der Deutschen Fußballnationalmannschaft. Inzwischen ist Langhans wieder zurück in Melsungen und absolviert erste handballspezifische Übungen. Wann der Linkshänder jedoch wieder wettkampffähig sein wird, ist derzeit nicht abzusehen.”

 

Beim THW Kiel hingegen wurde es nach der “Wiederverpflichtung” von Christian Zeitz für Dener Jaanimaa rar mit Spielzeit im Zebra-Kader. Für den jungen, wurfgewaltigen Nationalspieler eine unbefriedigende Situation.

“Ich bin im besten Alter und will spielen. Der THW wollte, dass ich bleibe, aber Melsungen ist für mich eine super Möglichkeit. Es geht auch um meine Zukunft”, so der 27-Jährige Este am Mittwochvormittag.” – Zitat Bericht von handball-world.com

Dennoch zeigte sich der Rekordmeister aus dem hohen Norden kooperativ und genehmigte dem Linkshänder den sofortigen Wechsel nach Nordhessen. Um für beide Seiten Planungssicherheit zu schaffen, erhielt der Este einen 2-Jahres-Vertrag bei der MT.

Wir freuen uns über diese überraschende Neuverpflichtung und heissen Dener in unserem Team herzlich willkommen. Gabor wünschen wir eine schnelle Genesung und baldige Rückkehr in den Kader.

Hier geht es zum vollständigen Bericht der MT Melsungen
Blitztransfer: Jaanimaa springt für Langhans in die Bresche ()

Titelbild: Heinz Hartung