MT-Profis Boomhouwer und Rnic kämpfen mit Nationalteams um WM

+++ Jeffrey und Momir kämpfen um WM-Teilnahme +++

Auswärtsfahrten

Der Großteil der Melsunger Handballer verabschiedete sich nach dem letzten Punktspiel gegen den ThSV Eisenach in den wohl verdienten Sommerurlaub. Zwei Spieler haben allerdings noch Einsätze mit ihrer jeweiligen Nationalmannschaft vor sich.

So geht es für den Niederländer Jeffrey Boomhouwer und den Serben Momir Rnic in den Playoffs um einen Platz im Teilnehmerfeld für die Weltmeisterschaft im kommenden Winter in Frankreich (13. bis 29. Januar).

Serbien hat zunächst am Freitag Heimrecht gegen Ungarn, das Rückspiel findet am nächsten Mittwoch statt. Dann fällt auch die Entscheidung im Duell zwischen den Niederlanden und Polen. Zunächst sind die Holländer am Samstag in Kattowitz zu Gast.

Hier geht es zum kompletten HNA-Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.